Schinken-Käse-Plunderkipferl
Allgemein | HERZHAFTES

Schinken – Käse – Plunderkipferl

15. Oktober 2018

Ein perfektes Rezept für Fingerfood? Für Kindergarten, Schule oder die Arbeit?
Perfekt, ich habe eins!

Die herzhaft gefüllten Kipferl passen einfach immer, egal ob kalt oder warm. Egal ob alle auf einmal oder nur eines. Ihr könnt sie auch perfekt für ein Picknick vorbereiten und mitnehmen.

Schinken-Käse-Plunderkipferl

Die Kipferl lassen sich auch gut einfrieren.
Zirka 13 Minuten vorbacken und danach komplettt auskühlen lassen. Jedes Kipferl einzeln einfrieren, damit sie nicht zusammenkleben und sie danach gut einzeln wieder entnehmen kann. Wenn sie gefroren sind, kann man sie alle zusammen in ein Sackerl geben.
Nach Bedarf die Kipferl aus dem Tiefkühler heraus nehmen und gefroren bei 180° Ober- und Unterhitze 5-7 Minuten backen.
Jeder Backofen ist anders, bitte kontrollieren ob bei euch auch 5-7 Minuten reichen, dass sie fertig gebacken sind.

Schinken-Käse-Plunderkipferl

Rezept:

1 Packung Plunderteig
200 g Speck
100 g Créme fraîche mit Kräutern
1 Ei zum bestreichen
etwas geriebenen Käse

Zubereitung:

Den Backofen auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Schinken klein würfelig schneiden. Die Créme fraîche mit den Schinken und ein wenig geriebenen Käse vermischen und derweil in den Kühlschrank stellen.
Den Plunderteig auf dem Backblech ausrollen. Der Länge nach – am besten mit einem Pizzaschneider – durchschneiden, und aus den beiden Längen noch Dreiecke schneiden. An der Breitseite könnt ihr noch 2 cm einschneiden, dann lassen sich die Kipferl besser einrollen.
Nun die Créme fraîche Masse auf die Dreiecke geben und zu Kipferl formen.
Die Kipferl mit dem verquirltem Ei bestreichen und mit dem Käse bestreuen.
Im Backofen für 15-20 Minuten backen.

Schinken-Käse-Plunderkipferl

Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

code